Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen?

Die Geräteecke für den Äschenfischer.
Antworten
Benutzeravatar
mikzy fishing
Beiträge: 4
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 22:11
Meine Gewässer: Berner Aare und Kt. Bern

Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen?

Beitrag von mikzy fishing » Sa 16. Mai 2015, 22:42

Hallo miteinander,

Ich habe eine Frage

Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen? Ich will keine Wendelaufrollen, weil
es zu teuer ist. Am liebsten möchte ich Bügelrollen. Es sollte bis 150.-- Fr sein. Es muss nicht teuer sein.
Ich brauche Tipps von euch.

Für Ruten habe ich mir klar entschieden. Es wird Bernhard Aare Rute sein. Ich werde es bald kaufen. :mrgreen:

Ich bin euch sehr dankbar!

Viel Petri Heil

Mfg mikzy fishing

Benutzeravatar
BrownTrout
Beiträge: 234
Registriert: So 20. Feb 2011, 14:35
Meine Gewässer: Lüssel,Bergseen,Birs,Elsass

Re: Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen?

Beitrag von BrownTrout » So 17. Mai 2015, 10:50

Hallo

Wenn du unbedingt eine Stationärrolle willst, rate ich dir zu einer Daiwa oder Shimano! ABER.... Eine Wendelaufrolle eignet sich zum Zapfenfischen hundertmal besser! Gute gebrauchte gibts auf Ricardo oder Ebay immer wieder für den Preis von 150 - 200 .- oder du kaufst dir eine billige für 50.- die tut es auch für den Anfang.
Fischen ist das wohl schönste Hobby

Benutzeravatar
Köfi24
Beiträge: 319
Registriert: Do 6. Jan 2011, 22:22
Meine Gewässer: Aare, Emme, Gürbe, Schwarzwasser, Sense, Simme usw
Switzerland

Re: Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen?

Beitrag von Köfi24 » So 17. Mai 2015, 11:30

Ich fische auch mit einer Bernhard Aare Rute und einer Stationärrolle auf Äschen geht Tiptop.
Wenn du wie ich wegen zu hohem Preis noch keine Stucki Wendelaufrolle leisten kannst dann reicht eine zwischen 50.- und 150.- Fr.
z.B Shimano Exage, Catana, Nexave. Gibt auch andere Hersteller nur ein Beispiel.
Ich würde eine 2500 kaufen mit Frontbremse. Für Wenn es Kalt wird ist eine aus Plastik wie die Shimano Hyperloop ein wenig besser als die anderen.

Ich persönlich Fische mit der Catana und der Hyperloop.
„Ist mir doch egal, wer dein Vater ist! Solange ich hier angle, läuft keiner übers Wasser!“

Benutzeravatar
mikzy fishing
Beiträge: 4
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 22:11
Meine Gewässer: Berner Aare und Kt. Bern

Re: Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen?

Beitrag von mikzy fishing » So 17. Mai 2015, 13:47

BrownTrout hat geschrieben:Eine Wendelaufrolle eignet sich zum Zapfenfischen hundertmal besser!

Vielen herzlichen Dank für dein Rat, ich weiss dass Wendelaufrolle hundertmal besser! Wenn ich im Oktober Geburtstag habe, und evt Geld bekomme, kann ich evt. leisten für Wendelaufrolle. Dann wäre perfekte Ausrüstung.

Aber am Anfang wäre billige Stationärrolle nicht schlecht. Dann brauche ich später mal Gutes :wink:

Benutzeravatar
mikzy fishing
Beiträge: 4
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 22:11
Meine Gewässer: Berner Aare und Kt. Bern

Re: Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen?

Beitrag von mikzy fishing » So 17. Mai 2015, 13:54

Köfi24 hat geschrieben: Ich persönlich Fische mit der Catana und der Hyperloop.

Danke viel mal für dein Rat, ich werde am Anfang der Hyperloop nehmen. Das wäre nicht schlecht für den Anfang.
Dann haben wir beide gleiche Rute und Stationärrolle. Aufpassen, dass wir nicht verwechseln werden. :lol: :lol:

Frage, welche Bernard Aare Rute Länge hast du? 3.90 m oder 4.10 m

Benutzeravatar
Köfi24
Beiträge: 319
Registriert: Do 6. Jan 2011, 22:22
Meine Gewässer: Aare, Emme, Gürbe, Schwarzwasser, Sense, Simme usw
Switzerland

Re: Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen?

Beitrag von Köfi24 » So 17. Mai 2015, 23:06

3.90 glaube ich.
„Ist mir doch egal, wer dein Vater ist! Solange ich hier angle, läuft keiner übers Wasser!“

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1516
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen?

Beitrag von Loup » Mo 18. Mai 2015, 17:36

Hätte eine Bernhard Aare 4.20m, 5-20gr. 3-teilig zu verkaufen. Kaum gebraucht, Kork leichte Verfärbungen und unterhalb des Korkes am Rutenende Gebrauchsspuren vom hinstellen der Rute am Gummi. Auch eine Stucki Wendelaufrolle neuwertig wäre zu verkaufen.
Beides kann in Bern besichtigt und abgeholt werden.
Bitte PN bei Interesse
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
Köfi24
Beiträge: 319
Registriert: Do 6. Jan 2011, 22:22
Meine Gewässer: Aare, Emme, Gürbe, Schwarzwasser, Sense, Simme usw
Switzerland

Re: Welche Stationärrollen passt zur Äeschenfischen?

Beitrag von Köfi24 » Mi 20. Mai 2015, 11:49

Wieviel möchtest du für die Wendelaufrolle? Wie alt und ist alles i.o mit ihr?
„Ist mir doch egal, wer dein Vater ist! Solange ich hier angle, läuft keiner übers Wasser!“

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör zum Äschenfischen“