Pilzsaison 2018

Vom A wie Aal bis Z wie Zander!
Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Antworten
Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 771
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tom66 » Mi 10. Okt 2018, 16:51

Bad Ass*

Was Du besser machen kannst? Nicht soviele Pilze sammeln :lol:

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mi 10. Okt 2018, 19:20

Da wir so ein überschuss haben nehme ich nur was ich gerade brauche, für mich freunde und familie.
Getrocknet wird dieses Jahr nichts.
Ausser die Familie möchte auf Vorrat haben.

Da ich pro Tag nur 1kg sammel darf haltet sich die Menge im Korb immer im überschaubaren Ramen.
Da wird nur die Cremé de la Cremé ein gekorbt.

Morgen steht auf jedenfall eine Tour mit meiner Frau und meinem Jagdhund an. Mal schauen was heute nicht schon illegal geerntet wurde, würde mir das Herz brechen wenn meine kleinen Steinis schon weg wären.
Die habe ich fein säuberlich versteckt...

Mein Hund wird bald auf Morcheln abgerichtet, dann muss ich die Dinger auch nicht mehr suche...
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 11. Okt 2018, 11:09

Ein Parasol der noch zuhause fertig auf geht.
Dateianhänge
IMG-20181010-WA0001 (2).jpg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener

Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1161
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Sense, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Ecuador

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Rolandus » Do 11. Okt 2018, 12:54

Krass - und das funktinioert wirklich?
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 11. Okt 2018, 16:49

Ja, 100%!!
Gester war er halb so gross und noch komplet geschlossen.
Jetz hat er bereits 15cm Durchmesser, denke so auf 20-25cm sollte er es noch schaffen.

Wichtig ist eifach das man den Teller wo er heraus wächst nicht beschädigt.
Dan einfach ins Wasser stellen und los gehts.

Mache das schon seit ein paar Jahren so.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener

Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 771
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tom66 » Fr 12. Okt 2018, 10:14

Hallo Pilzsammler,

Was meint Ihr, gibt's noch Steinpilze in der Höhe um 1'500 M.ü.M.

Reicht der Morgentau auf Wissen und Waldrändern aus, um die Steinis noch zum wachsen zu bringen oder ist in dieser Höhe nun def. Schluss?

Danke für Eure Meinungen und Erfahrungen.

LG

Tom

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 400
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Rainbowwarrier » Sa 13. Okt 2018, 19:34

Heute bin ich zu meiner letzten Erntedank-Wanderung aufgebrochen,,,wie ich schon vermutet habe, war absolut nichts mehr zu holen!
Das Wetter war aber wieder mal ein Träumchen...keine Chemtrails am Himmel, dafür sehr viele Vögel im Wald, es war das reinste Konzert.

An einer schönen Stelle haben wir uns ins Gras gelegt, die Sonne und die traumhafte Fernsicht auf die umliegenden Wälder und Berge genossen.
Nachdem wir weitergegangen sind habe ich noch mal zurück geschaut, wo wir gerade noch gesessen sind, rannte jetzt ein ganzes Rudel Rehe vorbei....
Das war´s für heuer...ich nehme viele schöne Eindrücke mit und ein Teil der Funde ist ja für den Winter konserviert.
Ich sag danke, es war sehr schön...es hat mich sehr gefreut.
Kommt gut durch den Winter und im Frühjahr hoffe ich doch mal eine Morchel zu finden.....
Bild
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
petrijünger79
Beiträge: 1133
Registriert: Di 20. Mär 2007, 07:39
Meine Gewässer: Aare, Thunersee, Brienzersee, Bäche
Wohnort: Schwarzenburg
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von petrijünger79 » So 14. Okt 2018, 11:02

konnte gestern auf 1600 müm noch einige schöne steinpilze und hexenröhrlinge finden. es waren auch ganz frisch gestossene steinis dabei.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 16. Okt 2018, 16:25

War am Mittag mal wider kurz im Wald...Herrliberg.

Trotz extremer Trockenheit gabs div Rotfüsse, ein paar Trompetenpfifferlinge und noch 2i Steinpilze...
Alle gerade so aus dem Moos geschossen.

Wann kommt endlich der verdammte Regen... Dan gäbe es einen weiteren fetten Schub steinis...

Wenn man genau schaut findet man aber immer irgend was essbares..
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener

Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 771
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tom66 » Di 16. Okt 2018, 17:10

Frage ich mich auch schon lange, kann diese Sonne nicht mehr sehen, wünsche mir Regen und kühlere Temperaturen. Das gäbe einen Riesenschub.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mi 17. Okt 2018, 07:07

Habe mich gestern noch im Garten bedient..

Austernseitlinge der frischesten Sorte!!
Mfg
Dateianhänge
IMG-20181017-WA0001.jpg

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1519
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Loup » Mi 17. Okt 2018, 13:47

Das nenne ich aber mal Affengeil. Ich suche diese Pilze immer erst nach dem ersten Frost. Du hast sie im Garten bei Sonnenschein, wow.
Sind das geimpfte Stöcke?
Gruss vom Murtensee
Loup

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mi 17. Okt 2018, 15:44

Jap!!
Habe sie letztes Jahr gesetzt.

Im Frühjahr wäre der erste schub gewesen aber vertrocknet nach 2i Tagen..

Nach dem Regen im August wollten sie nochmals aber stopten und starben ab..

Jetzt mit der morgendlichen Feuchtigkeit hats gereicht und ca.5kg konnte ich ernten.
Die Familie hatte extrem freude an den frischen Leckereien!!
Eigentlich habe ich eine Sorte die 2x im Jahr ausschlägt.
Neben bei sollten noch Lungenseitlinge und Limonenseitlinge kommen aber die sind etwas heikel was die Temp und Feuchtigkeit angeht..

Dann im Winter habe ich noch Samtfussrüblinge und Shitake.

Wenn man einen Garten hat, so wie ich bei Mama, und gerne Pilze isst. Sollte so etwas unbedingt mal machen!!
Ist Idioten sicher... Nicht mal steriel arbeiten muss man wie bei anderen Sorten die ich früher züchtete.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1519
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Loup » Mi 17. Okt 2018, 22:01

Sehr schön, hast du Bezugsquellen in der Schweiz?
Gruss vom Murtensee
Loup

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 18. Okt 2018, 07:02

Ja.
Ich muss aber zuhause mal nachschauen.
Kann es sonnst hier mal vorstellen.
Sie haben eine super Auswahl.
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener

Antworten

Zurück zu „Fischer`s Küche“