Meine neue #3

Die Geräteecke für den Fliegenfischer.
Antworten
Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Meine neue #3

Beitrag von Steff-Peff » Fr 4. Jan 2013, 14:28

Hallo,

nachdem einige User ein Bild der neuen #3 Eigenbau sehen wollten, stelle ich es mal ein:

Bild

Die Rute ist ausser dem Übergang vom Griff auf den Windingcheck fertig. Hier muss die Kante
noch auf der Drehmaschine gebrochen werden.

Gruß
Stefan
Zuletzt geändert von Steff-Peff am Fr 4. Jan 2013, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
aspidelaps
Beiträge: 1016
Registriert: Mo 12. Apr 2010, 02:46
Meine Gewässer: bündnerland,walensee,mali losinj
Wohnort: Bündner Herrschaft

Re: Meine Neue #3

Beitrag von aspidelaps » Fr 4. Jan 2013, 14:50

hi stefan

saubere arbeit! die sieht echt wie gekauft aus...
aber warum 4 teilig??
ich muss mir jetzt auch mal ein blank bestellen, und meine projekt starten.
beneidi dich ja jetzt fast bisschen. ;)

gruss alex
gruess alex

Ich fische, weil es keinen spass macht damit aufzuhören.
Ein Blitzableiter auf dem Kirchturm ist das denkbar stärkste Mißtrauensvotum gegen den lieben Gott...

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Meine Neue #3

Beitrag von Steff-Peff » Fr 4. Jan 2013, 15:06

4-teilig, um ein kleines Transportmaß zu haben. Ist zwar teurer (Blank) und auch etwas arbeitsinsiver, aber es lohnt sich meiner
Meinung nach.
Meine #2 hatte ich auf einen 2-teiligen Blank gebaut. Geht schneller und der Blank ist auch günstiger. Aber die #2 ist auch nur
2,01 m, d.h. Transportlänge ist etwa 1,05 m > nicht gerade handlich !

So long
Stefan

Benutzeravatar
gringostar
Beiträge: 212
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 16:11
Meine Gewässer: Reuss/Lungernsee,Wägital, Ausland

Re: Meine Neue #3

Beitrag von gringostar » Fr 4. Jan 2013, 16:33

Hallo Steff-Peff,

Ich verstehe mich im Rutenbau überhaupt nicht und frage mich was der Vorteil des Eigenbaus ist? Oder geht's hier eher um das Erlebnis das man seine Rute selbst gebaut hat , den Fisch damit fängt und geniesst? Danke im Voraus für die Antwort.
"und bissets hüt? Nei nei chasch si scho streichle... :-)

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Meine Neue #3

Beitrag von Steff-Peff » Fr 4. Jan 2013, 17:31

Hallo Gringostar,

es ist wie bei so vielen Dingen ... auch der Rutenbau ist ein Hobby. Aber es hat klar Vorteile, eine Rute selbst zu bauen.

So kann ich mehr Einfluss nehmen, welche Farbe, Länge und Klasse der Blank hat. Ich bestimme die Farbe und Ausführung
der Wicklungen und welche Beringung ich möchte. Ich suche mir die passende Griffform, einen Rollenhalter der mir ge-
fällt etc.
So bekomme ich eine an meinen Geschmack angepasste Rute, die einmalig ist ! Auch sind meine selbstgebauten Ruten
qualitativ oft deutlich besser verarbeitet und leichter als die Ruten im Handel. Ist ja auch klar, ich baue sie ja für mich
und lasse mir entsprechend Zeit.

Hoffe, ich konnte meine Beweggründe so weit rüber bringen.

So
long
Stefan

Benutzeravatar
boron
Beiträge: 172
Registriert: Di 16. Aug 2011, 16:42

Re: Meine Neue #3

Beitrag von boron » Fr 4. Jan 2013, 17:47

Gratuliere Steff !

Ich weiss, dass für einen Eigenbau einiges zu tun ist und der eine oder andere Arbeitsschritt
recht anspruchsvoll ist. Die Wahl von Kork, Rollenhalter oder Wicklungsfarbe ist da noch das Einfachste.

Hast Du die Beringung nach Tabelle festgelegt ? ...Zweikomponentenlack verwendet ?... eventuell Fotos der einzelnen
Arbeitsschritte gemacht?

Wird wohl ein tolles Erlebnis,... der erste Fang !

Gruss
boron

Benutzeravatar
fly
Beiträge: 617
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 15:54
Meine Gewässer: überall
Wohnort: aarberg

Re: Meine Neue #3

Beitrag von fly » Fr 4. Jan 2013, 18:32

Hey Steff, schönes Rütchen, geh ich richtig in der Annahme, dass es sich hier um die Rainshadow RX7 handelt?
Das ist ja wohl eine Superrute zu einem sehr guten Preis
In loving memory... Arts....

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Meine neue #3

Beitrag von Steff-Peff » Fr 4. Jan 2013, 18:57

Freut mich, daß Euch die Rute gefällt. Ich mag eher gedeckte Ruten, als diese bunten Christbaumstiele. Daher auch
schon mein zweiter graphitefarbener Blank.

Hallo Fly,
fast, es ist der RX8-Blank. Die Komponenten haben mich ca. 180 Euro gekostet. Ist also für das Endprodukt ein wirklich
gutes Preis/Leistungsverhältnis. Habe die Rute bisher mit ner 2er Lee Wulff TT und der 4er WF Hardy Premium geworfen.
Warte nun auf die 3er WF Hardy Premium. Müßte zur Rute passen, wie die Faust aufs Auge :-)

Hallo Boron,
die Wicklungen sind 2-3 mal mit 2-Komp.-lack lackiert. Vor dem Lackieren habe ich sie jeweils mit 800er Papier vorbereitet
(Pickel, Nasen, Blasen etc. entfernt) und dann lackiert. Hat sich gelohnt. Für die Rutenlänge 7,9´ habe ich keine Tabellen-
werte gehabt. Daher habe ich den 8´genommen und die Ringe mit Tape vorfixiert. Dann habe ich eine Fliegenschnur durch-
gefädelt und unter Vorspannung die Ringpositionen optimiert (Einfallswinkel = Ausfallswinkel und sinnvolle Verteilung).
Tabellenwerte muß man ja noch feinjustieren, da jeder Blank etwas anders ist.
Photos habe ich dieses mal keine gemacht, aber ich habe im Frühjahr schon mal eine ähnliche Rute gebaut. Vielleicht finde
ich davon ein paar Fotos der Schritte.

Gruß aus dem Spessart
Stefan

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Meine neue #3

Beitrag von Steff-Peff » So 20. Jan 2013, 10:29

Übergang ist nun auch fertig.

Bild

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2357
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Meine neue #3

Beitrag von habakuk » So 20. Jan 2013, 10:36

hübsches ding! die täte mir auch gefallen - der matte blank, der schlichte aufbau... was ist das für ein rollenhalter?
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
aspidelaps
Beiträge: 1016
Registriert: Mo 12. Apr 2010, 02:46
Meine Gewässer: bündnerland,walensee,mali losinj
Wohnort: Bündner Herrschaft

Re: Meine neue #3

Beitrag von aspidelaps » So 20. Jan 2013, 11:57

saubere arbeit!

ich sehe schon, ein neuer rutenbauer ist geboren!
jetzt musst dir nur noch einen namen überlegen,ich wäre für "steff-rods". ;)

gruess alex
gruess alex

Ich fische, weil es keinen spass macht damit aufzuhören.
Ein Blitzableiter auf dem Kirchturm ist das denkbar stärkste Mißtrauensvotum gegen den lieben Gott...

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Meine neue #3

Beitrag von Steff-Peff » So 20. Jan 2013, 16:31

Hi,

der Rollenhalter ist von Batson, wenn ich mich nicht täusche.

Schön, wenn Euch die Rute gefällt. Wie gesagt, ich bevorzuge eher schlichte Farben, habe aber auch schon
mal ne Blue Line von Loop aufgebaut.

Gruß
Stefan

Spinnfischer

Re: Meine neue #3

Beitrag von Spinnfischer » So 20. Jan 2013, 17:00

Sehr schöne Rute hast Du Dir hier gebaut - Gratulation! Habe mir auch vorgenommen, in den nächsten Jahren meine eigene Rute zu bauen.. Jedoch brauche ich zuerst noch etwas Erfahrung.. :?

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Meine neue #3

Beitrag von Steff-Peff » So 20. Jan 2013, 17:06

Hallo Spinnfischer,

Danke ! Ich kann nur jedem empfehlen "seine" Rute zu bauen. Wichtig ist aber, sich dafür Zeit zu nehmen !
Sowohl für die Vorbereitungen, als auch fürs Bauen selbst. Daher ist der Winter wohl die beste Zeit dafür.
Es ist auch sicher kein Fehler, mit einer Spinnrute zu beginnen, da sie nicht so fligran wie eine Fli-Rute ist.

Eins ist sicher, wenn man sie das erste mal fischt und dann den ersten Fisch damit fängt ... einmalig :-)

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Meine neue #3

Beitrag von Steff-Peff » Do 24. Jan 2013, 19:54

Hallo Boron,

hier noch ein paar Bilder von früheren Ruten. Falls ich noch mehr finde, reiche ich es nach.

Bild

Bild

Hier noch ein Bild einer Rute, die ich für einen Kumpel reariert habe. Anders sehen die neuen Wicklungen
auch nicht aus. Die obere Bildhälfte zeigt die neue Wicklung, die untere Hälfte dann das Endprodukt:

Bild

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör zum Fliegenfischen“