Polyleader zum Streamerfischen im Bach

Die Geräteecke für den Fliegenfischer.
Antworten
Benutzeravatar
fabe
Beiträge: 67
Registriert: So 5. Mai 2013, 19:10
Meine Gewässer: Bäche und Seen Kanton Schwyz, Yukon
Hat sich bedankt: 1 Mal
Switzerland

Polyleader zum Streamerfischen im Bach

Beitrag von fabe » So 6. Mai 2018, 10:29

Hallo

Diesen Frühling habe ich die Streamerfischerei für mich entdeckt. Fische in Bächen und kleinen Flüssen mit beschwerten Whooly Buggers und Zonkers an der Schwimmschnur am 7-9 Fuss Vorfach. Seit ich konsequent mit der Ströhmung fische und etwas schneller als die Fliessgeschwindigkeit einhole stellte sich der Erfolg ein.
Auch die Bissverwertung wird mit Übung immer besser. So weit so gut. Bei Wassertiefen bis 1m funktioniert dies also ganz gut. Bei den ganz tiefen Pool kann ich so aber zuwenig tief fischen. Habe zuerst an eine Sinkschnur gedacht. Doch das ewige Wechseln von Sink auf Float ist auch nicht ideal. Da bin ich auf diese Polyleader gestossen:
http://www.fishingproducts.ch/pi/Vorfae ... S-5ft.html

Mein Setup:
Rute: Guideline Fario 9`Klasse 5
Schnur: Guiedeline Fario 5 (floating)
Fliege: Whooly Bugger mit 4.6mm Tungstenkopf

Was passiert nun wenn ich zwischen Vorfachspitze und Fliegenschnur diesen oder einen ähnlichen Polyleader schalte?
1. Komme ich bei einem 10-15m Wurf Stomauf auf 1-2m Tiefe bevor der Streamer wieder vor meinen Füssen angelang?
2. Riskiere ich beim Wurf die Rute durch das zusätzliche Gewicht des Polyleaders zu überlasten?
3. Wie gut funktionieren damit Rollwürfe?

Danke für eure Hilfe
Gruss Fabe

Benutzeravatar
Izaak Walton
Beiträge: 299
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern

Re: Polyleader zum Streamerfischen im Bach

Beitrag von Izaak Walton » Mo 7. Mai 2018, 21:47

Hi Fabe
Gute Sache :v:
i
ch bin kein experte
aber zu deinen fragen:
1. Komme ich bei einem 10-15m Wurf Stomauf auf 1-2m Tiefe bevor der Streamer wieder vor meinen Füssen angelang?
kommt drauf an wie schnell die strömung und wie schnell du einziehst
von dem Airflo gibt es sonst glaub ich noch "extra super fast sinking*
2. Riskiere ich beim Wurf die Rute durch das zusätzliche Gewicht des Polyleaders zu überlasten?
es wird sich etwas anders anfühlen beim werfen
3. Wie gut funktionieren damit Rollwürfe?
der polyleader ist unter wasser - dafür kannst du auch weniger beschwerte streamer nehmen

diesen artikel zum thema möchte ich hier noch verweisen:
https://www.doctor-catch.com/de/fliegen ... s-und-bach

gruess & TL

Benutzeravatar
esox123
Beiträge: 146
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 15:46

Re: Polyleader zum Streamerfischen im Bach

Beitrag von esox123 » Di 8. Mai 2018, 07:58

Kauf dir eine ersatzspule mit einer sinktipschnur funktioniert super

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör zum Fliegenfischen“