Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Hügu
Beiträge: 74
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 09:56
Meine Gewässer: Thunersee, Aare, Emme, Ilfis
Wohnort: Münsingen
Kontaktdaten:
Switzerland

Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von Hügu » Mi 2. Sep 2009, 13:00

Ein Bombentag auf dem Bielersee...


sälü Zämä,

Hügu meldet sich auch wieder einmal mit einem Bericht im Fischerforum.......
(das ewigä Glier vo teilnä User hetmi zum Teil mächtig ufgregt!!!)
Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen "Normalen" für die super Berichte bedanken in letzter Zeit!

so nun zum wesentlichen, ich bin wie jedes Jahr mit 2 Kollegen am 01.09.2009 auf den Bielersee gefahren.
da wir seit 4 Jahren diese Tradition durchziehen, haben Beide auch schon 4 Jahre Erfahrung mit Fischen.... :D
das Boot haben wir in Erlach gemietet und morgens um 0545 starteten wir in Richtung Vinelzer Bucht.
der Sonnenaufgang war eine Augenweide

Bild

leider sah man nur sehr selten Eglis bei der Jagt und wenn, leider nur sehr kleine (-19cm)
wir angelten mit Fleischmaden an der Gambe, Buldo mit Brutfischchen (künstl.), Wobblern und ASP-Spinnern.
die Fänge von Grossen Räubern blieb leider aus und Weissfische hatten wir bis am Mittag 2 Stück in der Tasche.
da bei uns das gemütliche Zusammensein auch eine grosse Rolle spielt, fuhren wir am Mittag auf die Petersinsel zum Essen

Bild

bei Wein und leckerem Essen holten wir 3 uns die Kraft für weitere Taten am Nachmittag
mit unserer Nussschale fuhren wir wieder zurück an einen neuen Hotspot oder so....

Bild

Bild

das Wetter wurde allmählich schlechter, Wind und kleine Wellen kamen auf, und die Sonne verschwand hinter Wolken.
die Fische bissen auf einmal sehr gut auf die Fleischmaden, wir konnten das eine oder andere Egli verhaften, leider auch nur -21cm
nur 1 Egli biss auf die Bulldomontage, auf Wobbler ging gar nichts....
auf einmal hatte ich wieder so einen "MiniRupf" an der Gambe, schlug auch an, drillte den kleinen vorsichtig aus ca. 6 Metern hoch und dann:

Bild

52er Hechtli auf einen 13cm Egli, schön aussen gehackt mit der Gambe!
klar wurde dieser Hecht behändigt, denn wie jedes Jahr wollte ich meine Freunde am Abend mit Fischen verwöhnen.
es folgten noch 2-3 Weissfische (der Grösste 36cm) und um 1800 Uhr fuhren wir zufrieden in den Hafen zurück.
da wir in den letzten Jahren immer viele Weissfische hatten und releasten, nahm ich dieses Jahr meinen Fleischwolf mit nach Erlach.
die Beute von diesem wunderschönen Fischertag mit Freunden (waren übrigens sehr zufrieden!)


Bild

Zuhause bereitete ich die gefangenen Fische zu, ausnehmen, filetieren, häuten.
die Filets von den Eglis und den Weissen durch den Wolf gedreht, Eier, Gewürze, Mehl und Zwiebeln dazu und in die Bratpfanne.
aus dem Hechtli gabs Pommfrites. Hier noch Bilder von der Kocherei

Bild

Bild

Bild
cheers Hügu



Wer tanzt, hat kein Geld zum Saufen!

Benutzeravatar
Basler-Felchen-Pimper
Beiträge: 768
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 19:27
Meine Gewässer: Überall am Wasser
Wohnort: Liestal
Switzerland

Re: ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von Basler-Felchen-Pimper » Mi 2. Sep 2009, 13:17

Hallo Hügu,

Schöner Bericht, vielen Dank für die Bilder und ein grosses Petri für die Fänge.

Ich muss im September unbedingt nochmal an den Bielersee... :wink:
Gruss Marco

Benutzeravatar
Bassmaster
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 769
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 13:47
Meine Gewässer: Murtensee, Reuss
Wohnort: Basel
Switzerland

Re: ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von Bassmaster » Mi 2. Sep 2009, 13:47

Sali Hügu,

danke für den Bericht und die schönen Bilder und natürlich noch ein Petri.

Ups, und natürlich e guete, sieht sehr lecker aus :up:
Gruss Pädu

Merke: Der schlechteste Angeltag ist immer noch besser als der beste Arbeitstag!

ursus

Re: ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von ursus » Mi 2. Sep 2009, 13:59

Obwohl ich kein Seefischer bin, endlich mal wieder ein guter Bericht ! Danke für diese Erlösung !!!

Gruess Ursus

Benutzeravatar
Mario
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 886
Registriert: Do 21. Sep 2006, 04:55
Meine Gewässer: Aare 220,Zihlkanal,Bielersee
Wohnort: Selzach
Switzerland

Re: ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von Mario » Mi 2. Sep 2009, 14:04

Petri und danke für deinen Bericht, Hügu

sieht seeehr lecker aus :wink:
Saluti

Mario

MS Tripper
Beiträge: 843
Registriert: Di 13. Nov 2007, 21:11
Switzerland

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von MS Tripper » Mi 2. Sep 2009, 14:30

Mmh... gluschtigi Sach Hügu! Merci für die schönen Bilder und den coolen Bericht. Nehmen wir ihn doch als Startschuss für einen abwechslungsreichen und interessanten Neuanfang was die Berichte Anbelangt. Schliesslich steht der Herbst und somit die Äschenzeit an, und da wirds sicher vom einen oder anderen Abenteuer zu berichten geben :D

Cheers Tom
Wenn immer nur die Klügeren nachgeben, wird die Welt irgendwann von den Dummen regiert ;-)

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von GsusFreaK » Mi 2. Sep 2009, 20:59

Petri zud en Fängen! Muss ein toller Tag gewesen sein!
Gruss Flo

sigi

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von sigi » Mi 2. Sep 2009, 21:15

salü hügu

super bericht .....vielen dank...
echt gute bilder....uuuund en guete....

gruess
sigi

Benutzeravatar
Exos
Beiträge: 648
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 18:51
Meine Gewässer: Bärner Aarä, Bielersee, Broyekanal, Emme, Moossee
Switzerland

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von Exos » Mi 2. Sep 2009, 21:31

Petri! Sieht also lecker aus, was du aus diesen Fischen gezaubert hast! :chef:

janschneider50

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von janschneider50 » Mi 2. Sep 2009, 21:54

hei chef :D

riise petri zu dim feine znacht :mrgreen:

gruess usem bödeli

Benutzeravatar
Lahnfischer
Beiträge: 1258
Registriert: Di 1. Jan 2008, 19:05
Wohnort: Löhnberg/Hessen/Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von Lahnfischer » Mi 2. Sep 2009, 21:56

Petri und guten Hunger, sieht äußerst lecker aus.. :D
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Chrigel

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von Chrigel » Mi 2. Sep 2009, 22:19

ey Hügu alter Schwede

mi Mage het grad afe Chnurre bi dine Föteli, gloubs i muess ouno miner Fischbürger us der Gfrieri hole für morn :D

Petri gäu, u du weisch, mir hei no 27 Täg Zitt für mau no zäme ane gwüsse Bach 8)

Benutzeravatar
Soledurner88
Beiträge: 157
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 17:25
Meine Gewässer: Aare, Bielersee, Zihlkanal...

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von Soledurner88 » Mi 2. Sep 2009, 23:24

Petri und danke für den tollen Bericht :!:

Darf man fragen, wie du die "Hecht-Pommes" zubereitet hast :chef: ?

Ricci

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von Ricci » Do 3. Sep 2009, 08:15

Merci für den Bomben Bericht und die tollen Pics.
Petri :chef: :up:

Benutzeravatar
petrijünger79
Beiträge: 1135
Registriert: Di 20. Mär 2007, 07:39
Meine Gewässer: Aare, Thunersee, Brienzersee, Bäche
Wohnort: Schwarzenburg
Switzerland

Re: Ein Bombentag auf dem Bielersee...

Beitrag von petrijünger79 » Do 3. Sep 2009, 10:09

Ciao Hügu

Cool wiedermal einen Bericht von dir zu lesen....immer wieder toll was du zu berichten hast.

und natürlich fettes Petri zu den Fischen

bis gli

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“