Tag der Tage am Bielersee

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
mike_rifleman
Beiträge: 3
Registriert: Do 7. Dez 2017, 20:34
Meine Gewässer: Blackwater Creek, Sense, Saane, Bielersee
Danksagung erhalten: 1 Mal
United States of America

Tag der Tage am Bielersee

Beitrag von mike_rifleman » Mi 27. Jun 2018, 22:25

Hallo zusammen
Letzten Sonntag gingen ich und mein Kollege mit dem Boot Angeln. Zielfisch Egli.
Start war der Hafen von Coudrefin. Wir fuhren in den Zihlkanal ab der Grenzmarkierung für den Kt.Bern fingen wir an zu Fischen. Alles viel zu kleine Eglis also weiter Richtung Bielersee. Es folgten noch weitere versuche im Kanal. Nichts nur kleine Eglis. Dann kurz vor St.Johannsen versuchten wir es noch einmal. Köder runter (Mittlere Goldkopfnymphe). Am Grund angekommen wollte ich ihn leicht anheben dann ein vermeindlicher Hänger an einem Ast. Ich zog leicht hoch und merkte der "Ast" bewegt sich dann immer weiter hoch kein ziehen kein zupfen nur wiederstand. Nun war der wirbel vom Vorfach sichtbar also kommt gleich der Ast dachte ich.... Oh sch****e kein Ast sondern eine Schleie. Geschockt vom moment lies ich die spannung auf der schnur locker, ein kurzes zucken und weg war sie. Meine erste Schleie weg. Kurzer moment der Entäuschung aber der ging vorbei. Dann gieng es in den See.
Wo sind die Egli?
Hotspot 1 zu kleine
Hotspot 2 zu kleine
Dann beim kollege ein biss. Angelandet und erstaunt kein Egli an der Gambe sondern ein kleiner Hecht der sich in dem moment selbst löste. Adee Hechtli. Nächster Hotspot zwei Egli. Endlich dachten wir. Wieder Gambe Runter dann bei mir ein Zupfen. Yess hab eventuell ein grösseres Egli oder mehrere sagte ich zum Kollege. Erstaunt war ich aber schon das mein Egli ein 40cm Hecht war. Auf der Gambe an der Nymphe. Hacken lösen und warten bis er wegschwamm. Byby Hecht zum zweiten. Dann weiter Egli suchen. Nix nur kleine.
Am ende des Tages hatten wir 5 Eglis, etliche km mit dem boot gefahren, tolle erlebnisse aber auch ein komisches gefühl warum es nur kleine Eglis hatte. Ausser unsere 5 stk.
Wie habt ihr es mit Eglis im Bielersee? Fängt ihr auch merheitlich nur kleine oder wie?
🇺🇸

Blackwater Creek Fishing
GatorWaders ProStaff Member

Benutzeravatar
Wohlenseeindianer
Beiträge: 223
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 11:51
Meine Gewässer: Wohlensee, Niederriedsee, Zihlkanal, Bielersee
Wohnort: Lanzenhäusern
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Tag der Tage am Bielersee

Beitrag von Wohlenseeindianer » Do 28. Jun 2018, 00:04

Das mit den kleinen Eglis kann ich aus dem Nidau-Büren-Kanal nur bestätigen! Mit Drop-Shot, C-Rig und Wurm auf und über Grund: nur Eglis mit knapp 15cm. So habe ich die Eglis in Ruhe gelassen und einige der wohl Millionen Sonnenbarsche rausgezupft. Alle voll Laich... Die Filets schmeckten aber wunderbar :chef:

Gruess und Petri

Tinu

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“